Seniorenspielplatz: Ein Konzept mit Zukunft

Rund 22 Prozent aller Deutschen sind 65 Jahre alt oder älter. Es ist an der Zeit, der Zielgruppe auch im öffentlichen Raum altersgerechte Freizeitmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Seniorenspielplätze erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und fördern Spaß an der Bewegung unter freiem Himmel. playfit® gestaltet generationsübergreifende Bewegungsparcours, die Senioren beim Training zur Bewahrung der motorischen Fähigkeiten und Kondition unterstützen.

Was ist ein Seniorenspielplatz?

Der Trend zu einem seniorengerechten Freizeitangebot stammt ursprünglich aus China. Gemäß der so genannten Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird dort bereits seit Jahrzehnten den älteren Bevölkerungsschichten eine Infrastruktur zur altersgerechten Bewegung angeboten. Das Konzept ähnelt dem von Kinder- oder Mehrgenerationenspielplätzen: Seniorenspielplätze sind öffentlich zugänglich und von Jedermann kostenfrei nutzbar. Die verschiedenen Outdoor-Fitnessgeräte animieren zur Bewegung und sind perfekt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe abgestimmt. Die gezielten Ausdauer- und Kräftigungsübungen können auch von Menschen höheren Alters einfach und intuitiv durchgeführt werden.

Die Vorteile im Überblick:

  1. Motivation: Bewegungsspielplätze bieten für Senioren und Rentner einen attraktiven Anreiz zur Bewegung an der frischen Luft.

  2. Prävention: Das Training erhält Fitness im Alter, sorgt für eine Verbesserung der Gesundheit und beugt Erkrankungen vor.

  3. Mobilität: Senioren, die sich regelmäßig bewegen, erhalten ihre Mobilität, schulen die Motorik und fordern ihren Gleichgewichtssinn.

  4. Solidarität: Mit dem kostenfreien Angebot von Bewegungsspielplätzen werden alle Alters- und Bevölkerungsklassen gleichermaßen angesprochen.

  5. Gemeinschaft: Die Spielplätze ermöglichen ein generationsübergreifendes Zusammentreffen mit anderen Menschen und vermindern die zunehmende Einsamkeit im Alter.

  6. Inklusion: Auch Menschen, die an physischen oder psychischen Beeinträchtigungen leiden, können das Angebot wahrnehmen und als wertvoller Teil einer Gemeinschaft trainieren.

Trainingsmöglichkeiten auf Seniorenspielplätzen

Um Senioren für Outdoor-Spielplätze zu begeistern, müssen einige Dinge sichergestellt werden. Grundlage für einen regen Sportbetrieb auf den Anlagen ist der Aufbau altersgerechter Geräte, die einfach bedient werden können. Auf Seniorenspielplätzen liegt der Fokus dabei häufig auf Ausdauertraining und Muskelaufbau. Geeignete Sportgeräte sind beispielsweise Sitzfahrräder, Rudertrainer oder Ganzkörpertrainer. Alle unsere Geräte erfüllen die Anforderungen der DIN EN 16630:2015 für standortgebundene Fitnessgeräte im Außenbereich und tragen das GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“. Die playfit® Outdoor Spiel- und Fitnessgeräte sind aus hochwertigem Edelstahl und punkten mit hoher Robustheit und hoher Beständigkeit gegen Wind und Wetter. Da Senioren in ihrer Mobilität teilweise eingeschränkt sind, sollte ein barrierefreier Zugang ermöglicht werden. Übungsanleitungen sollten der Altersgruppe entsprechend gut lesbar auf Tafeln angebracht werden – idealerweise in Form von Text und Bild.

Warum ist Bewegung im Alter wichtig?

Zu Beginn des Jahres 2021 lag der Anteil an Menschen, die über 65 Jahre oder älter sind, in Deutschland bei rund 18,1 Millionen. Dieser Anteil wird in den kommenden Jahrzehnten weiter steigen; das Thema demografischer Wandel wird an Bedeutung gewinnen. Spielplätze für Erwachsene oder Seniorenspielplätze bieten für Städte und Kommunen eine ideale Gelegenheit, Senioren zur Bewegung zu animieren, um ihre Beweglichkeit und Selbstständigkeit möglichst lange sicherzustellen. Der natürliche Altersprozess wird von Muskelabbau und teilweise schmerzhaftem Knochenschwund begleitet, was zu Bewegungseinschränkungen führt. Umso wichtiger ist es für Betroffene, sich aktiv zu bewegen, um dieser Entwicklung entgegenzuwirken und die Muskulatur durch einfache Krafttrainingseinheiten zu stärken. Kraft- und Ausdauertraining wirkt sich im Alter positiv aus:

  • Vorbeugung von Kalkablagerungen in den Gelenken
  • Elastizität von Gefäßen
  • Stärkung der Leistungsfähigkeit des Herzens
  • Verminderung des Blutdrucks
  • Sinkende Blutfettwerte

Unsere Erfahrung zeigt, dass Senioren direkt von den Trainingseinheiten profitieren: Beschwerden bessern sich deutlich. Zudem dient Bewegung im Alter nachweislich der Prävention von Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz. Das Angebot an der frischen Luft begeistert sie weitaus mehr als Trainingsmöglichkeiten in Fitnessstudios. In unseren Bewegungsparcours fühlen sich die Senioren unbeobachtet und tauchen selbst gedanklich ab. Sie fördern ihre Gesundheit und Mobilität im Einklang mit der Natur. Außerdem bieten Outdoor-Spielplätze für ältere Menschen eine wunderbare Gelegenheit, in kleinen Gruppen zu trainieren und sich dabei zu unterhalten.

Seniorenspielplatz für Ihre Stadt oder Gemeinde

Viele Städte und Gemeinden haben die zahlreichen Vorteile von Seniorenspielplätzen bereits erkannt und ein entsprechendes Angebot geschaffen – doch nach wie vor gibt es sehr viel ungenutztes Potenzial. Auch private Einrichtungen zur Betreuung und Pflege von Senioren entwickeln Fitnessangebote für ihre Bewohner. Seniorenspielplätze sind dabei eine willkommene Abwechslung zum Seniorensport in der Fitnesshalle und steigern die Attraktivität der Einrichtung. Gerne führen wir mit Ihnen eine Bedarfsanalyse für Ihre Stadt oder Ihre Einrichtung durch, um die jeweiligen Nutzertypen zu definieren. Außerdem unterstützen wir Sie dabei, einen geeigneten Standort zu finden, passende Geräte für Ihren Seniorenspielplatz auszuwählen und Schilder oder Lagepläne ansprechend zu gestalten.

Für Fragen und Informationen steht Ihnen unser Experten-Team von playfit® jederzeit telefonisch oder online zur Verfügung.

Häufig gestellte Fragen

Sind alle playfit® Outdoor-Sportgeräte für Seniorenspielplätze geeignet?

Favoriten für einen Seniorenspielplatz sind alle beweglichen playfit® Geräte mit den Trainingsschwerpunkten Beweglichkeit / Dehnen sowie Massage und Ausdauer. Einen Überblick bietet Ihnen die playfit® Fitnessgeräteübersicht.

Gibt es ein maximales Alter für das Gerätetraining?

Es gibt kein maximales Alter für die Nutzung der playfit® Geräte. Die eigene körperliche Fitness kann natürlich für einige Sportgeräte der begrenzende Faktor sein. Das playfit® Gerätespektrum bietet allerdings auch Angebote für Menschen, die im Rollstuhl sitzen, die körperlich sehr schwach oder stark hilfebedürftig sind.

Wie häufig ist eine Verwendung des Spielplatzes für Senioren empfehlenswert?

Geht es ausschließlich darum, sich ohne große Anstrengung mobilisierend zu bewegen, dann können die Bewegungsgeräte von den Senioren täglich genutzt werden. Sind hingegen anstrengendere Trainingsphasen das Ziel, dann sollten ausreichende Regenerationsphasen eingeplant werden. Im besten Fall liegen zwischen den einzelnen Workouts etwa 48 Stunden.